http://www.deine-stimme-gegen-armut.de

Über das Ei



>Klick< - Fragen und Antworten zum Thema Eier


>Klick< Das Leid der Hühner

Auch hier hat man leicht die Möglichkeit,
auf Alternativen zurück zu greifen,
die den Einsatz von Ei und die damit verbundene Tierhaltungsmaschinerie unnötig machen.

Wie kann man seinen Eikonsum denn am einfachsten senken bzw. ganz beenden?
Und wie soll man das überleben, ohne Nudeln, Pizza, Brot...?
Erstaunlicherweise wollten mir schon oft Leute nicht glauben, dass in diese Dinge traditionell meist auch einfach kein Ei reingehört. ;)
Also keine Sorge, dem veganen Schlemmen steht nichts im Weg.

Wo steckt das Ei nun aber drinnen, und wie lässt es sich vermeiden?
Man kann:
- auf eifreie Nudeln umwechseln, denn die meisten Nudeln im normalen Supermarkt sind eifrei.
Einfach mal drauf achten. Und gerade hier wird, wenn Ei drin ist, meist auf das billigste Produkt, Ei aus Massentierhaltung, zurückgegriffen.
Keine angenehme Vorstellung.
- viele Brot- und Brötchensorten sind ebenfalls vegan. Einfach mal einen Blick auf die Zutatenliste werfen,
in Bäckereien liegt oft ein Ordner mit Zutatenlisten aus. Und da man in der Regel ja auch seine/n Stammbäcker hat,
weiß man dann relativ schnell über das vegane Sortiment bescheid.
- der originale Pizzateig ist auch ohne Ei, so dass man in einer traditionellen Pizzeria - neben Nudeln, Salat, Antipasti, Bruschetta... - normal auch eine dick mit Gemüse belegte vegane Pizza (eben ohne Käse) bekommen kann.
Das selbe gilt für oft für den fertigen Tiefkühlteig, auch Blätterteig bekommt man oft vegan aus der Kühlung (eignet sich zB gut für Party-Fingerfood)
- fürs Backen einfach Alternativen als Bindemittel benutzen. Das ganze ist natürlich abhängig vom Originalrezept,
oder man verwendet gleich eins der veganen Rezepte aus Kochbüchern/dem Internet.
Einige Beispiele, um Ei beim Backen zu ersetzen: - No Egg, Pauly Eiersatz, Apfelmus, Banane, Sojamehl

Ich gehöre zur Fraktion der Wenig-selber-backenden, und habe dennoch in fast jedem Supermarkt einfache Backmischungen gefunden,
die von der Ausgangsmischung her vegan waren und von mir einfach mit Eiersatz/Pflanzemilch zubereitet wurden - wenns mal schnell gehen muss ;)
Aber wie immer gilt wohl, selbst gemacht schmeckt einfach am besten.

Das schließe ich jetzt einfach mal mit diesen schicken Krümelmonstermuffins von TurboTofu:

 

Milch trinken ist doch natürlich...



Nachdem ich das vor ein paar Tagen mal wieder hören musste,
hier ein paar Stichpunkte dazu.

Fragen und Antworten zum Thema Milch...
- Hier gehts zur Übersicht -

Würdest du jetzt noch die Milch von einer menschlichen Mutter trinken?
Komischerweise zeigen viele Leute da Hemmungen, wenn nicht gar ekel.
Tut man halt nicht, ist man nicht gewohnt.
Wieso dann die Milch von einer anderen Spezies trinken?

Hast du mal pflanzliche Alternativen ausprobiert?
Die da zB wären:

- Sojamilch (da gibt es geschmacklich große Unterschiede, ich finde die gekühlte von Alpro am besten, habe aber auch schon "schwarze Schafe" getrunken)
- Hafermilch (zB von Kölln)
- Reismilch
- Mandelmilch
- oder auch Müsli mit Orangen-/Kirsch- oder Wasauchimmerdumagst-Saft

Übrigens gibt es auch Joghurt in vegan, zB von Alpro - Sojajoghurt.
Ich kriege nichts für die Werbung  ;), aber Alpro gibt es mittlerweile auch in vielen normalen Supermärkten zu kaufen.

Pudding kann man natürlich mit Pflanzenmilch selber machen
oder man kauft ihn bereits fertig.

Als Sahnealternative bietet sich Soja-, Reis- oder Hafersahne an.
Es gibt mittlerweile auch aufschlagbare Varianten und Sprühsahne für Kuchen und Desserts
(Beispiel: Soyatoo, die bei mir in einigen Supermärkten um die Ecke zu kaufen ist).

Als Käsealternative kann man zB einen >Hefeschmelz< benutzen.
Es gibt auch vegane Steich- und Schnitt"käse" zu kaufen, wobei man nicht erwarten darf, dass sie wie ein bestimmter Käse schmecken.
Es sind eben Alternativen, die einen würzig-herzhaften Geschmack haben und lecker auf Brot/Pizza/Auflauf/was-auch-immer schmecken.
Geschmacklich gibts auch hier eine große Bandbreite.

Beispiele: No-Muh-Chäs oder Tofutti Streichkäse Kräuter/Schnittlauch

Also - warum sollte man noch Kuhmilch benutzen?


 

ZDF-Doku über das Küken sexen

"Egal ob Käfig- oder Bioeier: am Anfang sind die Küken, und nur die weiblichen müssen ihr kümmerliches Dasein als Legehennen fristen. Die männlichen werden, da es für die Fleischproduktion spezielle Züchtungen gibt, nicht mehr gebraucht, aussortiert und vergast oder vermust. 45 Millionen jedes Jahr alleine in Deutschland."

- Zum Video -

 
Über mich
Ein kritischer Blick
auf unser Konsumverhalten und dessen Folgen.
Neuste Kommentare
21Publish - Cooperative Publishing

autovermietung spanien